Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

All-in-One Tabs – Fluch oder Segen?

Bosch GeschirrspülerIm Haushalt haben Spülmaschinen die Arbeit deutlich erleichtert. Das Geschirr müssen Sie nicht mehr von Hand spülen, sondern können diese einfach in das Gerät stellen und diese übernimmt dann die Reinigung. Dabei weiß der Nutzer darum, dass es verschiedene Reinigungsmittel für den Geschirrspüler gibt. Noch vor wenigen Jahren gab es neben Klarspüler und Wasserenthärter noch Reinigungspulver. Dann kamen die Tabs, die das Dosieren spürbar bequem machten. In heutiger Zeit hingegen gibt es die All-in-One Tabs, mit denen Sie alle Reinigungsmittel in einem Produkt haben. Da wird schnell die Frage auftauchen, ob Sie All-in-One Tabs wirklich verwenden sollten oder doch lieber ein Multigel, einfache Tabs oder nach wie vor Pulver? Und was sind die Vorteile dieser? Die Antworten hierauf werden Sie in diesem Ratgeber erhalten.

Variationen der Reiniger für den Geschirrspüler

All-in-One Tabs – Fluch oder Segen?Es gibt unterschiedliche Reinigungsmittel für die Spülmaschine. Diese können Sie einzeln kaufen und in die entsprechenden Fächer in dem Geschirrspüler geben. Folgende Reinigungsmittel für Geschirrspüler gibt es:

  • Maschinensalz
  • Klarspüler
  • Reinigungspulver oder
  • Reinigungstabs oder
  • All-in-One Tabs oder
  • Multigel/Gelkissen

Tabs für die Spülmaschine

Damit im Spüler das Geschirr wirklich sauber wird, muss die Maschine richtig eingeräumt werden und ebenso sollten Sie das passende Reinigungsmittel verwenden. Auch die korrekte Menge an Reinigungsmittel muss verwendet werden. Das Geschirr bleibt schließlich schmutzig, wenn Sie zu wenig Spülmittel benutzen. Wenn Sie allerdings zu viel verwenden, schadet das der Umwelt und Ihrem Geldbeutel. Die Dosierung haben in diesem Fall die Tabs deutlich erleichtert, die inzwischen fast jeder Hersteller anbietet. Mit Pulver muss mit einem Dosierlöffel die benötigte Menge genau abgemessen werden. Im Tab hingegen ist für eine Waschladung die genaue Menge enthalten. Sehr vorteilhaft sind hierin All-in-One Tabs. Diese bieten neben dem Reinigungsmittel integrierte Maschinenreiniger, Klarspüler und in manchen Fällen sogar noch mehr verschiedene Reiniger. In diesen Tabs ist oft bereits das für den Geschirrspüler so wichtige Reinigungssalz enthalten.

Zusätzliche Produkte müssen Sie mit einem All-in-One-Tab also nicht mehr kaufen. Informieren Sie sich jedoch über die Wasserhärte in Ihrer Region. Sollte das Wasser als hart eingestuft sein, wird das Salz in dem All-in-One Tab nicht ausreichen. In diesem Fall sollten Sie zusätzlich weiterhin Reinigungssalz verwenden.

Interessant es hierin, die Vorteile der Tabs für die Spülmaschine zu kennen, die wir Ihnen nachfolgend näherbringen:

  • ein Tab reicht exakt für einen Spülgang aus, daher ist es einfach zu dosieren
  • als All-in-One Tab haben Sie alle Reinigungsmittel in einem Tab vereint und sparen dadurch viel Geld
  • in der Verpackung kein Verklumpen
  • teurer als normale Spülmaschinentabs

Ein weiterer Vorteil der Tabs besteht neben der einfachen Verwendung in der Tatsache, dass die Tabs einzeln verpackt sind und nach Bedarf können diese einfach entnommen werden. Damit gehört, wie es bei Pulver häufig der Fall ist, lästiges Verklumpen der Vergangenheit an.

Bei Tabs gibt es neben den Vorteilen natürlich auch einen Nachteil. Der Kostenfaktor ist wohl der größte Nachteil, denn verglichen mit günstigem Pulver sind vorgefertigte Tabs deutlich teurer.

Preiswerte Pulver für den Geschirrspüler

Pulver ist die Alternative zu den komfortablen Tabs. Es erzielt eine gleich gute Reinigungsleistung. Es ist hier anders als bei Tabs möglich, dass Sie ganz individuell die Menge verändern können. Somit wird es für Sie möglich, deutlich weniger Pulver zu verwenden, wenn der Geschirrspüler beispielsweise nur halb voll ist. Vor allem ist das ein Umweltaspekt, denn die Umwelt wird umso mehr geschont, je weniger Pulver verwendet wird. Das nicht verwendete Pulver landet bei Tabs einfach in den Ausguss. Es kann sich in besonders schlimmen Fällen sogar Schaum bilden. Da Sie Pulver individuell einsetzen können, gestaltet sich der Preis natürlich vorteilhaft. Beispielsweise die Experten von der Stiftung Warentest weisen darauf hin.

Folgende Vorteile bietet Ihnen ein Reinigungspulver:

  • Einfache Dosierung
  • Zum Tab eine günstigere Alternative
  • Auch kleinere Mengen dosierbar

Allerdings hat das Reinigungspulver ebenso Nachteile. Beispielsweise kann das Pulver in der Verpackung verklumpen und somit nicht mehr eingesetzt werden. Die Dosierung ist zudem aufwändig. Und um den Geschirrspüler zu pflegen müssen die Nutzer letztlich weitere Zusatzprodukte kaufen.

Tipp! Dazu gehören Geschirrspülsalz, Klarspüler und Maschinenpfleger. In All-in-One Tabs sind diese einzelnen Produkte bereits enthalten.

All-in-One Tabs – Praktisch und effizient

Es gibt sogenannte Mehrphasen-Tabs neben den einzelnen Produkten. Diese vereinen die Einzelprodukte als Komplexmittel in sich. Die Tabs enthalten neben dem eigentlichen Reinigungsmittel zusätzliche Wirkstoffe. Somit gibt es beispielsweise

Art des Tabs Bestandteile
2-in-1 Tabs Diese enthalten zusätzlich Klarspüler
3-in-1 Tabs Diese enthalten zusätzlich Reinigungssalz
4-in-1 Tabs Diese enthalten zusätzlich Glasreiniger
5-in-1 Tabs Diese enthalten zusätzlich Spülkraftverstärker oder
7-in-1 Tabs Diese enthalten zusätzlich Edelstahlglanz

Bei den All-in-One Tabs müssen Sie darauf achten, dass es unabhängig vom Preis gute und weniger gute Produkte geben kann. Hierzu können Sie die Vergleichsergebnisse der Stiftung Warentest näher in Augenschein nehmen, um eine gute Wahl zu treffen, denn wenn Sie ein schlechtes All-in-One Tab verwenden, wird das Geschirr mitunter nicht richtig sauber. Gläser und Besteck können dann zusätzlich einen Grauschleier bekommen. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie ein gutes Produkt erwerben, sodass Ihr Geschirr sauber und klar aus dem Geschirrspüler kommt.

Ein All-in-One Tab kann dann sehr nützlich sein, wenn darin beispielsweise noch ein Glasreiniger oder Edelstahlreiniger mit enthalten ist. Schließlich umgehen Sie dann die Gefahr, stumpfe, trübe Gläser oder nicht glänzende Edelstahltöpfe aus dem Spüler holen zu müssen. Aus diesem Grund kann ein All-in-One Tab richtig gewählt sogar besser reinigen, als wenn Sie alle Produkte einzeln kaufen und zum Beispiel der Glasreiniger dennoch fehlt, sodass Ihre Gläser bald milchig werden könnten.

Gelkissen mit weniger Reinigungsleistung

Vor einiger Zeit ist auf den Markt eine neue Innovation gekommen. Gelkissen, die eine Flüssigkeit mit einer konzentrierten Reinigungskraft besitzen, können Sie ähnlich wie die Tabs einfach einlegen. Ihre Reinigungswirkung entfalten Sie dann beim Waschgang. Die Reinigungskraft ist jedoch laut Stiftung Warentest vom Jahr 2015 noch nicht überzeugend. Besonders Teeflecken wurden nicht vollständig entfernt. Daher sind aktuell Gelkissen nicht zu empfehlen. In naher Zukunft kann es allerdings möglich sein, dass die Mängel der Gelkissen behoben werden und sie dann genauso gut reinigen, wie alle anderen Geschirreinigungsmittel.

Achten Sie auf Angebote ohne Phosphat

Ganz gleich, für welches Produkt Sie sich im Haushalt entscheiden, es sollte kein Phosphat enthalten. Über Jahrzehnte sorgte dieser Stoff dafür, dass das Geschirr sauber aus der Spülmaschine kommt und bislang galt es als schwer ersetzbar, denn es enthärtet das Wasser und verstärkt die Waschleistung. Phosphat ist für die Umwelt jedoch sehr schädlich. Gewässer werden dadurch belastet, das Wachstum der Algen wird gefördert und es ist schwer, dieses abzubauen. Nach den Plänen der EU soll daher Phosphat in Geschirrreinigungsmitteln ab dem Jahr 2017 vollständig verschwinden. Einige Hersteller haben sich schon jetzt auf diese baldige Veränderung eingestellt und bieten Pulver und Tabs ohne Phosphat an.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,61 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen