Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hilfe, die Gläser werden stumpf – was tun?

Bosch GeschirrspülerIm Haushalt ist ein Geschirrspüler wahrscheinlich eines der besten Anschaffungen. Verglichen mit dem Abspülen per Hand sparen Sie mit einer Spülmaschine Energie, Geld und Zeit. Allerdings kann das Glas (Trinkgläser, Biergläser, Weingläser, Kristallgläser, Karaffen, Vasen usw.) mit der Zeit leider milchig werden. Dann sieht das Trinkglas weißlich und matt aus. Es wirkt richtig beschlagen. Das wirkt bei klarem Glas extrem störend und unschön. Mit dieser Anleitung im Ratgeber erhalten Sie Informationen, wie Sie aus dem Geschirrspüler matte und trübe Gläser vermeiden können. Auch gibt es einige Tipps, wie milchige Gläser gereinigt werden können, damit diese wieder klar werden.

Milchige Gläser aus dem Geschirrspüler vermeiden

Hilfe, die Gläser werden stumpf – was tun?Folgende Tipps und Tricks sollten Sie beachten, um an den Gläsern milchige Beläge zu vermeiden:

  • Pulver oder Spülmaschinentabs mit Glasschutz sind vorteilhaft.
  • Pro Waschgang sollte sehr auf die richtige Dosierung geachtet werden.
  • Geben Sie in die entsprechenden Kammern von dem Geschirrspüler kein extra Salz oder keinen Klarspüler, falls diese bereits in den Spülmaschinentabs enthalten sind.
  • Die Gläser sollten nicht zu eng nebeneinander gestellt werden. Es ist ratsam, dazwischen gut einen Zentimeter Platz zu lassen.
  • Falls möglich, sollten Sie den Härtegrad des Wassers an Ihrem Geschirrspüler einstellen. Das Salz wird dann von dem Gerät entsprechend dosiert.

Für milchige und angelaufene Gläser ist der häufigste Grund Wasser aus der Leitung, das zu kalkhaltig ist. Wenn Sie sich bei Ihrem Wasserversorger erkundigen (Homepage von dem Anbieter oder Anruf), werden Sie die Wasserhärte herausfinden. Falls Sie recht hartes Wasser in Ihrem Versorgungsbereich haben, werden nicht nur lediglich die Gläser fleckig und stumpf. Auf Dauer kann es auch den Geschirrspüler schädigen, weil sich in den Leitungen, Düsen und Rohren mit der Zeit Kalk absetzt und das Material somit angegriffen wird.

Tipp! Sofern das Wasser somit recht hart und kalkhaltig ist, sind spezielle Spülmaschinentabs, die kalklösend sind, ratsam. Diese sind in den meisten Supermärkten und Drogerien erhältlich.

Spülmaschinen besitzen in der Regel für Spezialsalz eine Kammer. Bei kalkhaltigem Wasser sollten Sie darauf achten, dass in dem Fach immer genügend Salz vorhanden ist.

Stumpfe Gläser reinigen

Sofern die Gläser trotz richtiger Dosierung und Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen trotzdem stumpf, milchig, matt und blind werden, hilft nochmaliges abspülen nicht. So einfach bekommen Sie die hartnäckigen Kalkablagerungen mit Spüli und Wasser nicht ab. Kalkablagerungen kann ein herkömmliches Spülmittel kaum etwas anhaben.

Um von Gläsern Kalk zu entfernen, sollten Sie zu Essig oder Zitronensäure greifen. Gegen die unerwünschten Grauschleier können Sie auch Klarspüler für Spülmaschinen verwenden. Um den milchigen Belag zu entfernen, geben Sie etwas von einem dieser Mittel auf einen feuchten Schwamm oder Lappen und reiben das Glas ab. Gegen den hellen Belag hilft häufig auch Pottasche aus der Apotheke, wodurch die Gläser wieder glänzen.

Es kann allerdings vorkommen, dass Sie die Trübungen und Flecken auf dem Glas nicht mehr entfernen können, da der Kalk das Glas bereits angegriffen hat. Aufgrund der sogenannten Glaskorrosion ist die Optik von dem Glas dann leider getrübt, denn an der Oberfläche wurde das Glas bereits regelrecht zerstört.

Problem Tipp
Kalk Essig, Zitronensäure
Grauschleier Klarspüler

Vor- und Nachteile von Essig, Zitronensäure und Klarspülern

  • viele Mittel sind umweltschonend
  • kaum oder kein Polieren nötig
  • eventuelle Fleckenbildung bei minderwertigen Produkten

Zu hohe Temperatur in Geschirrspüler für Gläser schädlich?

Auch wenn die Gläser von der Spülmaschine zu heiß gespült werden, kann ein Schaden entstehen. Das Glas erscheint durch zu große Hitze milchig. Sofern Ihr Geschirrspüler mit unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten und Programmen ausgestattet ist, ist es bei teurem und empfindlichem Glas ratsam, die Temperatur niedriger einzustellen oder ein Spülprogramm für Glas zu nutzen.

Tipp! Sollten Ihre Gläser des Öfteren beim Spülen im Geschirrspüler wegen der Wasserhärte oder zu hoher Temperaturen trüb und stumpf werden, sollten Sie die Gläser gar nicht mehr in die Spülmaschine geben. Meist sind die Trinkgläser lediglich leicht verschmutzt und diese lassen sich unter fließendem Wasser schnell abspülen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen