Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Die Küche und Haushaltsgeräte sauber halten

Klarstein GeschirrspülerUm die Haushaltsgeräte und die Küche sauber zu halten, müssen sowohl präventive Mittel genutzt werden als auch Reinigungsmaßnahmen ergriffen werden. Zur Prävention gehört z. B. die richtige Anordnung der Lebensmittel im Kühlschrank, damit es erst gar nicht zum Verderben und zur Entstehung von Keimen sowie unangenehmen Gerüchen kommt. Bei der Reinigung ist es erforderlich, auch die Ecken und Enden zu bedenken, die des Öfteren aufgrund ihrer speziellen Eigenschaften vergessen werden. Dieser Ratgeber gibt Ihnen einen Auszug an erlesenen Ratschlägen, die Ihnen vielleicht noch nicht zu Ohren gekommen sind und das Zünglein an der Waage sein könnten.

Speziell für die Küche: Die vier spannendsten Tipps und Tricks

Die Küche und Haushaltsgeräte sauber haltenDen Fokus möchten wir auf die Küche legen. Denn nirgendwo gibt es bereits von Natur aus derart viel Reinigungsbedarf. Zudem ist während der Corona-Beschränkungen die Küche mehr denn je ausgelastet und zum Lebensmittelpunkt der eigenen vier Wände geworden. Weil mehr Zeit in der Küche verbracht wird und Kochabende mit der Familie oder allein abgehalten werden, erscheint es wichtiger denn je, die Küche sauber zu halten.

» Mehr Informationen

Tipp #1: Den Geschirrspüler und alles drumherum auf keinen Fall vergessen

Wenn die Corona-Phase uns eine Sache nahegebracht hat, dann handelt es sich dabei wohl um die Relevanz von Hygiene. Diese ist im Geschirrspüler wichtiger als in den meisten anderen Geräten. Sowohl Einbau Geschirrspüler als auch freistehende Geschirrspüler müssen regelmäßig mit Warmwasser und Spülmittel gereinigt werden. So werden Fette und Bakterien wirkungsvoll fortgespült. Der optischen Reinigung zwecks eines ästhetischen Anblicks dient mit Wasser gemischtes Backpulver als effektives Hausmittel. Edelstahl Geschirrspüler weisen die Besonderheit einer Empfindlichkeit gegen Tee- und Kaffeeflecken auf. Hier erfolgt eine Reinigung bestenfalls mit Natron und Warmwasser.

» Mehr Informationen

Der zugehörige Abfluss ist ebenfalls zu reinigen. Dieses Detail wird bei all den Bemühungen um den Geschirrspüler des Öfteren vergessen. Dabei hat die Reinigung von Abflüssen durchaus Vorteile, die sich im Nachhinein bemerkbar machen.

  • unangenehme Gerüche werden vermieden
  • Verstopfungen des Abflusses bleiben aus
  • eventuelle Reparaturen für verstopfte Abflüsse sind nicht notwendig
  • Zugang zum Abfluss am Geschirrspüler muss zunächst freigeräumt werden, was etwas aufwendig ist

Tipp #2: Zielführende Gewohnheiten entwickeln

Wer direkt nach der Nutzung die Reinigung der betroffenen Flächen einleitet, spart sich eine Ansammlung von Schmutz. Dies betrifft nicht nur die Abläufe nach dem Kochen, sondern auch während des Kochens. Es ist zwar absolut in Ordnung, wenn es während einer leidenschaftlichen Koch-Session spritzt und brodelt, aber sobald etwas antrocknet und verkrustet, ist die Reinigung erschwert. Deswegen sollten später potentiell hartnäckige Flecken und Verschmutzungen direkt während des Kochvorgangs entfernt werden. Alle weiteren Flecken und Rückstände werden nach dem Kochen in aller Ruhe gereinigt. Wichtig ist aber: Immer direkt nach dem Kochen sofort reinigen – keine Ansammlungen zulassen!

» Mehr Informationen

Tipp: Neben den klassischen chemischen Mitteln gibt es viele Haushaltsmittel, die sich zur Reinigung eignen. Bei einem Backofen beispielsweise ist eine eigene Paste aus Wasser und Backpulver für eine tiefgreifende und gute Reinigung nützlich. Kommt es trotz des soeben beschriebenen Tipps zur sofortigen Reinigung der Herdplatte zu hartnäckigen Rückständen, dann ist die Säure aus der Zitrone das perfekte Mittel.

Tipp #3: Lebensmittel im Kühlschrank richtig einordnen

Zur Sauberkeit trägt bei, dass die Wahrscheinlichkeit für Verschmutzungen im Kühlschrank gesenkt wird. Hier spielt die korrekte Einordnung von Lebensmitteln in den Kühlschrank eine unverzichtbare Rolle. Über die folgenden Aspekte sind die wenigsten aufgeklärt:

» Mehr Informationen
Platz im Kühlschrank Lebensmittel Beste Bedingungen
Oben bei 6 bis 8 °C Alles, was gekocht ist oder nicht gekocht werden muss Saucen und Marmeladen fest verschließen
Mittig bei 4 bis 5 °C Großteil der Milchprodukte sowie Feinkostprodukte Bereits Geöffnetes leicht abdecken
Unten bei größter Kälte Rohe Speisen und Fleischwaren Fest geschlossen, bestenfalls sogar versiegelt

Hinzu kommen Produkte, die an der Tür gelagert werden dürfen. Dies sind im Grunde genommen dieselben Lebensmittel, die auch oben im Kühlschrank gelagert werden. Auf keinen Fall sollten Lebensmittel aus dem mittleren oder unteren Fach auf die Tür gestellt werden, denn dort ist die Temperatur des Kühlschranks am höchsten. Bei einer Beachtung all dieser Ratschläge wird der Kühlschrank seltener gereinigt werden müssen.

Tipp #4: Dunstabzugshaube nicht vergessen

Sogar die Dunstabzugshaube bedarf einer Reinigung. In der Regel sind entweder Metallfilter oder Aktivkohlefilter enthalten. Die Metallfilter werden im Idealfall in vierwöchigen Intervallen gereinigt. Falls selten gekocht wird, darf in weiter auseinanderreichenden Intervallen gereinigt werden. Aktivkohlefilter müssen je drei Monate ausgetauscht werden, denn ansonsten kommt es zu Verschmutzungen, die das Gerät funktionsunfähig machen können. Neben den Filtern wird das Innenleben der Dunstabzugshaube im Idealfall ebenfalls gereinigt. So werden vor allem Fettrückstände entfernt.

» Mehr Informationen

Weitere Geräte, die in Corona-Zeiten verstärkt einer Reinigung bedürfen

Während der Zeit von Corona hat das Home-Office Hochkonjunktur. Dort ist sowohl beim Laptop als auch beim PC die Tastatur anfällig auf Schmutz und Staub. Eine Option zur Reinigung besteht darin, die Tasten abzutrennen und darunter fein mit einem trockenen Pinsel den Staub fortzuwischen. Eine weitere effektivere und einfachere Methode zur Reinigung sind die Luftreiniger, die günstig erschwinglich sind und mittels Luftdruck den Staub fortpusten.

» Mehr Informationen

Tipp! Das Smartphone wird während Corona häufiger genutzt – ob zum generellen Zeitvertreib oder für Video-Chats zur Kommunikation mit Freunden und Bekannten. Dort, wo das Smartphone geladen wird, können sich am Anschluss des Ladekabels Dreck und Staub ansammeln. Das Smartphone überhitzt auf diesem Wege beim Laden und Schäden sind möglich. Zudem dauert die Ladezeit länger. Haben Sie zuhause eine Pinzette, dann lässt sich damit der Staub herausholen, sodass das Smartphone anschließend einwandfrei lädt.

Heizkörper werden bei den zuletzt wieder kälteren Temperaturen vor dem Sommer tendenziell häufiger benutzt als sonst zu dieser Jahreszeit – wenn man die vergangenen Jahre als Bemessungsgrundlage nimmt. Bei Heizkörpern erfolgt die Reinigung einfach mittels eines Staubwedels. Je flexibler der Staubwedel ist, umso besser kommen Sie in die kleinsten und entlegensten Winkel des Heizkörpers. Sieht der Heizkörper kaum noch zu retten aus, weil er im Laufe der Jahre deutlich an Farbglanz verloren hat, dann ist ein Anstrich mit Farbe ein guter Zeitvertreib für die Corona-Zeit.

Bildnachweise: Adobe Stock / ronstik, Amazon / Klarstein

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Die Küche und Haushaltsgeräte sauber halten
Loading...

Einen Kommentar schreiben